S

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Sachwert
Der Wert einer Immobilie, der sich zusammensetzt aus dem Bodenwert und dem Zeitwert des Gebäudes. Gegensatz: Ertragswert.

Schätzgebühren
Zahlen Sie keine Wertschätzungsgebühren für ein internes Beleihungsgutachten der Bank, das sie nicht zu sehen bekommen! Verhandeln Sie hartnäckig über den Wegfall der Gebühr oder wählen Sie ein Kreditinstitut, das generell keine Kosten für die Wertermittlung berechnet.

Schätzkosten
Verlangen die Kreditinstitute für die Ermittlung des Immobilienwertes, um daraus den Beleihungswert zu berechnen. Sie liegen meist zwischen 0,1 und 0,5 % des Schätzwertes oder Darlehensbetrages. Oft werden auch Kostenpauschalen in Rechnung gestellt.

Sondereigentum
Eigentum an einer Wohnung sowie nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen (Teileigentum). Gegensatz: Gemeinschaftseigentum.

Sondernutzungsrecht
Ist das Recht eines Wohneigentümers, einen bestimmten Bereich des gemeinschaftlichen Eigentums (z.B. eine Gartenfläche) in bestimmter Art und Weise unter Ausschluss der übrigen Wohnungseigentümer zu nutzen.

Sondertilgungen
Freiwillige Sonderzahlung, die über die vereinbarten Ratenzahlungen hinausgeht. Wirkt sich laufzeitverkürzend auf ein Darlehen aus. Je nach Darlehensgeber sind verschiedene Sondertilgungen kostenfrei möglich, ohne Höhe und Zeitpunkt vorab zu benennen.